Brooks Fabriksbesuch in Birmingham

Die heiligen Hallen des Sattelbaus zu besuchen, zählt mit Sicherheit zu den schönsten Erlebnissen, die man als Leder- und Radliebhaber mitnehmen kann.

Brooks England 1866 Sattel Leder

Im Industriegebiet von Birmingham gelegen, weit ab jeder Hektik, stanzen, prägen, pressen, schleifen,... kurz - produzieren Mitarbeiter der Traditionsmarke Brooks England seit 1866 klassische Sättel für Alltags-, Langstrecken- und SportradfahrerInnen. 

Brooks Factory Fabrik Birmingham

Von der Lederwahl bis zum Trocknungsprozess, wird nur wenig dem Zufall überlassen. Der geschulte Blick, beim Anzeichnen weniger idealer Stellen am Ausgangsmaterial (natürlich gegerbtes europäisches Kuhleder), das intuitive Ansetzen des Stanzeisens in der besten Ausrichtung, perfekte Schläge knapp am Daumen vorbei, beim Setzen der Kupfernieten. 

Ledersattel Produktion Brooks

Man erkennt: die Arbeitsschritte sind bewährt, der Stolz auf das eigene Produkt groß und das Bürointerieur ebenso charmant wie die Dame an der Prägemaschine.  Drei Tage lang führt die Reise einen werdenden Sattel durch die beiden Produktionshallen, bis er zusammen mit einem Spannschlüssel und einer Pflegeanleitung in seiner Verpackung landet.

Von Perfektion kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesprochen werden, ein Brookssattel wird erst dann perfekt, wenn er gefahren wird, sich anpasst und geschmeidig wird - richtige Behandlung (link zu Anleitung) vorausgesetzt.

 

Danke an Brooks für diesen schönen Einblick.

 

Mehr Fotos in unser Galerie 

 

Brooks Factory Tour Birmingham

Älterer Post Neuerer Post