Bikeleasing? was soll das sein?

Was genau ist Bikeleasing und warum solltest du dich dafür interessieren? 

Unter Bikeleasing versteht man ein Finanzierungsmodel für Fahrräder, bei dem dir dein Arbeitgeber dein Fahrrad vorfinanziert. 
Dir wird dann monatlich ein Betrag von deinem Gehalt abgezogen, je nach Bikeleasing Anbieter kannst du auch eine flexible Laufzeit wählen. 

Mittlerweile gibt es auch in Österreich eine Vielzahl unterschiedlicher Bikeleasing Anbieter, Lease a Bike, Jobrad, Eurorad oder Willdienstrad sind nur ein paar von ihnen. Wir arbeiten eigentlich mit fast allen zusammen. 

Frag am besten in deiner Arbeit nach, ob es ein Bikeleasing Programm gibt - wenn ja stehen die Chancen gut, dass du dein Traumrad bei uns finanzieren lassen kannst. 

Pelago Stavanger Custom Build - auch das ist ein Leasing Fahrrad! 

Das Beste an der Sache? Du kannst dir jedes beliebige Fahrrad als Dienstrad finanzieren lassen. Egal ob ein praktisches Faltrad oder ein familienfreundliches E-Lastenrad, du bestimmst. 

Klingt interessant? 

Offensichtlich bringt es viele Vorteile mit sich, ein Rad einfach zu leasen anstelle es zu kaufen. 

Bei den meisten Bikeleasing Anbietern ist dein Fahrrad auch gleich gegen Diebstahl oder Unfallschäden geschützt. Manche Programme umfassen sogar die Verschleißteile, du musst dich also tatsächlich keine Gedanken mehr um kostspielige Reparaturen machen. 

Hast du noch Fragen? 

Wenn du mehr über Bikeleasing erfahren möchtest, oder du bereits spezielle Fragen hast, schreib uns einfach eine Mail, oder nutze die Chat Funktion.